Der Heimatpreis Bayern

Die Verleihung des „Heimatpreis Bayern“ ist ein ebenso schöner wie wirksamer Weg, den Blick auf Verdienste zu lenken, die für unser Land von großer Bedeutung sind. Unser Gemeinwesen lebt von der Mitwirkung und Mitgestaltung seiner Bürgerinnen und Bürger. Eine lebendige Gesellschaft braucht Menschen, die bereit sind, Verantwortung füreinander zu übernehmen und eine Kultur des Miteinander zu entwickeln.

Die Kriterien für die Vergabe des „Heimatpreis Bayern“ sind:

  • Herausragende Verdienste um die bayerische Heimat
  • Erhaltung, Pflege und Förderung des bayerischen Brauchtums
  • Besondere Verdienste um die bayerische Kultur und Tradition
  • Pflege des bayerischen Lebensstils, der typischen bayerischen Lebensart
  • Soziales und kulturelles Engagement

Bewerbungs- und Auswahlverfahren:

Vorschläge für Preisträger kommen häufig von den jeweiligen Regierungen/Bezirken bzw. aus den einzelnen Landkreisen. Es kann sich aber im Prinzip jeder mit einem Verein/einer Institution o. Ä. für den Heimatpreis Bayern bewerben. Diese Bewerbung bzw. der Vorschlag kann per E-Mail oder Post eingereicht werden:

Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dienstsitz Nürnberg
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Bankgasse 9
90402 Nürnberg

E-Mail: oeffentlichkeitsarbeit@stmflh.bayern.de

Im Heimatministerium werden alle Bewerbungen und Vorschläge bei der Auswahl der Preisträger mit einbezogen.